SentinelOne

NEW WORLD.
NEW CYBERSECURITY.

Umfassende Sicherheitsmaßnahmen sind solche, die einen Edge-to-Edge Schutz für Assets innerhalb der IT-Architektur eines Unternehmens bieten


SentinelOne ist ein Beispiel für eine umfassende Sicherheitsplattfrom, die die Erkennung, die Vermeidung und Beseitigung von Bedrohungen, welche von Nationalstaaten, Terroristen oder der organisierten Kriminalität ausgehen, vereint.

Das einzigartige Konzept von SentinelOne basiert auf der tiefgehenden Beobachtung aller Systemprozesse und integriert statische künstliche Intelligenz (KI), um Endpunktschutz in Echtzeit zu bieten und Fehlalarme zu reduzieren.

Damit lassen sich schnell gefährliche Verhaltensweisen isolieren und Devices gegen fortschrittliche, gezielte Bedrohungen in Echtzeit schützen.

Warum SentinelOne

Die autonome Endpoint Protection Lösung von SentinelOne spart Ihnen Zeit durch den Einsatz mehrerer KI-Engines, bietet einen vollständigen Einblick in alle Aktivitäten und bietet Rollback von Bedrohungen - vereint in einem einzigen Agent.

Blicken Sie über Prävention hinaus. Erhalten Sie Immunität gegen dateibasierter und dateifreier Malware - mit automatischer Erkennung, Reaktion und Korrektur:

  • auf jedem Endpunkt
  • auf verschiedensten Betriebssystemen (einschließlich MacOS und Linux)
  • Erkennung und Analyse direkt am Endpunkt (nicht in der Cloud)
  • automatische Reaktion auf Incidents
  • gegen jede Art von Angriff, jede Sekunde, jeden Tag
  • in jeder Phase des "Threat Lifecycle"

Threat Detection

Die Erkennung von Bedrohungen in Echtzeit unterstützt eine sofortige Reaktion, die erkannte Bedrohungen mildert, bevor sie IT-Ökosysteme schädigen. SentinelOne verwendet eine patentierte verhaltensbasierte KI-Funktion, um bösartige Aktionen und Muster zu erkennen. Die Bedrohungserkennung wird angewandt, um dateifreie, Zero-Day- und Angriffe auf nationaler Ebene zu erkennen. Die Integration der KI stellt sicher, dass Bedrohungen rechtzeitig entdeckt werden, was die Auswirkungen von Lösegeld- und Phishing-Angriffen verringert.



Threat Hunting

Organisationen sollten es sich zum Ziel setzen, einen proaktiven anstatt eines reaktiven Prozess zur Entdeckung von Bedrohungen zu haben. Proaktives "Threat Hunting" stellt sicher, dass Angriffe aufgespürt werden, bevor sie ein Unternehmensnetzwerk oder eine Infrastruktur erreichen. SentinelOne bietet schnelle Abfragezeiten und fortschrittliche Aktionen beim "Threat Hunting". Zu diesen gehören ein vorindizierter forensischer Kontext, um das Motiv hinter den Angriffen zu verstehen, eine vollständig ferngesteuerte Remote Shell und vieles mehr.



KI-Assisted Prevention

SentinelOne integriert statische KI auf Endpunkten, um Angriffe in Echtzeit zu verhindern. Die Integration der KI stellt sicher, dass Bedrohungen schnell erkannt und bekämpft werden, bevor sie sich auf Netzwerksysteme auswirken können. Das SentinelOne-Präventionsmodell kann effizienter sein als herkömmliche Antivirenlösungen, da es nur wenige Fehlalarme erzeugt und sich gleichzeitig auf die Prävention realer Bedrohungen konzentriert.



Automated Response

SentinelOne nutzt ActiveEDR (Active Endpoint Detection and Response), um auf Probleme innerhalb eines Netzwerks zu reagieren. ActiveEDR integriert verhaltensbedingte KI und ist in der Lage, bösartige Aktivitäten chirurgisch umzukehren und zu beseitigen. Unternehmen können den Reaktionsprozess automatisieren, um sicherzustellen, dass dieser in Echtzeit erfolgt. Die KI-unterstützte Reaktion stellt sicher, dass mit Unternehmensnetzwerken verbundene Geräte individuell und in Echtzeit auf Bedrohungen reagieren können.



 
Überzeugen Sie sich selbst!

Jetzt 30 Tage unverbindlich testen, sprechen Sie uns gerne an!


Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die snapSEC GmbH sichert Ihnen zu, Ihre persönlichen Daten ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage zu nutzen und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Formulardaten werden verschlüsselt an uns übertragen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier